Deutscher Bundestag

200910 rede berufsbildungsbericht2Der Berufsbildungsbericht 2020 hat uns Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt gezeigt, die uns Sorgen bereiten.

Trotz des großen Fachkräftemangels in unserem Land werden weniger junge Menschen ausgebildet als in den Jahren zuvor. Das ist schon irgendwie paradox. Denn eigentlich müssen mehr junge Menschenn Ausbildung, um die beruflichen Chancen, die der Mangel ja auch bietet, gut nutzen zu können.

Bedenklich ist auch, dass sich immer mehr Betriebe vollständig aus der Ausbildung zurückziehen. Nicht einmal jedes fünfte Unternehmen bildete im Jahr 2019 noch aus.

Kurzfristige Maßnahmenpakete allein werden nicht ausreichen, um Ausbildung zukunftsfest und krisensicher aufzustellen.

Deshalb fordern wir Grünen eine Ausbildungsgarantie, die jungen Menschen unabhängig von konjunkturellen Schwankungen sichere Brücken ins Berufsleben baut.

Und wir wollen eine deutliche Aufwertung der systemrelevanten Ausbildungsberufe im Gesundheits-, Pflege- und Erziehungsbereich.

Wir fordern verstärkte Anstrengungen für echte Gleichwertigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung.

Und - längst überfällig und jetzt zwingend erforderlich - wir fordern eine Digitalisierungsoffensive für die beruflichen Schulen.
Wir wollen die Veränderungen jetzt angehen und den Bereich zukunftssicher und krisenfest machen, damit unser großer Exportschlager, das duale System, auch wirklich Zukunft hat.

Sehen Sie hier die gesamte Rede.

Beate Walter-Rosenheimer Bild