Deutscher Bundestag

Heute bin ich über eine Werbekampagne der Deutschen Bahn gestolpert, die ich kaum glauben mag: Die Deutsche Bahn wirbt für Flugreisen! Mein Schreiben an den Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn finden Sie hier im Wortlaut:

Sehr geehrter Herr Dr. Lutz

bei meiner heutigen Zeitungslektüre der Süddeutschen Zeitung fiel mir folgende Schlagzeile auf: "Die Bahn im Wahn" . Im Artikel geht es um Werbung der Deutschen Bahn für Flugreisen und ungläubig ging ich auf den Link zu Ihrem  Newsletter.

Tatsächlich: "Mit Flugreisen BahnBonuspunkte sichern" - ich wähnte mich im falschen Film.  

Zu den Leistungskürzungen im Ankerzentrum Fürstenfeldbruck erklärt Beate Walter-Rosenheimer, MdB:

"Seit dem 21. August gilt das "Zweite Gesetz zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht", auch "Hau-ab-Gesetz" genannt, in dem auch die neuen Kürzungen der Sozialleistungen geregelt sind. Diese werden nun im Ankerzentrum Fürstenfeldbruck umgesetzt.

Zu den Ergebnissen der WZB-Studie „Ausschütten statt investieren“ erklärt Beate Walter-Rosenheimer, Sprecherin für Aus- und Weiterbildung: 

Wir Grüne im Bund kritisieren seit über einem Jahrzehnt die stetig sinkende Ausbildungsbereitschaft der großen Unternehmen. Nun bestätigt die Studie des Wissenschaftszentrums Berlin (WZB), dass das duale Studium die sinkende Ausbildungsleistung nicht kompensiert und den Fachkräftebedarf der Großunternehmen daher nicht dauerhaft sichert.

Beate Walter-Rosenheimer Bild