Heute Abend fällt mir ein Stein vom Herzen: unser interfraktioneller Antrag zu "Kinder psychisch kranker Eltern" ist endlich im Plenum.
Circa drei bis vier Millionen Kinder in Deutschland sind davon betroffen.

Für mich ist dieses Thema ein Herzensanliegen: als klinische Psychologin, als Mutter von 5 Kindern und als Politikerin. Die Verbesserung der Situation der betroffenen Kinder und Jugendlichen ist für mich persönlich eines meiner wichtigsten jugendpolitischen Anliegen in dieser Legislatur.

170621 Erinnerungsfoto Bildungsausschuss

Der Bildungsausschuss geht in den Endspurt. In den verbleibenden zwei Sitzungswochen dieser Wahlperiode bedeutet das noch jede Menge parlamentarische Arbeit für die Abgeordneten:

Gesetzesentwürfe, Anträge, Beschlussempfehlungen - all das muss noch unter Hochdruck diskutiert und abgeschlossen werden bis in wenigen Wochen die heiße Phase des Wahlkampfes beginnt. Bis dahin werden aber nicht nur Akten gewälzt, sondern der Bundestregierung auch ordentlich die Leviten gelesen.

170621 antrag queer"Man erkennt den Wert einer Gesellschaft daran, wie sie mit den Schwächsten ihrer Glieder verfährt." (Gustav Heinemann)  

Heute ist mein Antrag "Jung, queer, glücklich in die Zukunft - lesbische, schwule, bisexuelle, trans-und intergeschlechtliche Jugendliche stärken" (18/8874)  mit Debatte im Familienausschuss.

Mal sehen, ob die Groko sich an ihren Koalitionsvertrag erinnert und zustimmt... 

Beate Walter-Rosenheimer Bild