Deutscher Bundestag

Grün grün grün... 
Unser Bundesvorsitzender Robert Habeck kam heute in Haferlschuhen nach Olching um unseren Grünen Landratskandidaten für Fürstenfeldbruck Jan Halbauer und unseren Bürgermeisterkandidaten Michael Maier zu unterstützen. 

Und Robert hatte deutliche Worte: die bayerische Zivilgesellschaft macht jeden Tag vor, dass sich Tradition und Fortschritt nicht ausschließen. Wer auf dem Standbein fest steht, hat mit dem Spielbein mehr Möglichkeiten.Dazu hebt er das rechte Bein und alle können die Haferlschuhe sehen. Und weiter: Die Kommunalwahl ist keine »kleine« Wahl, Kommunalpolitik vielmehr ist das Herz der Demokratie und ihr Kitt, der alles zusammenhält.

Die Menschen, die sich vor Ort engagieren, würden selten gelobt, aber oft kritisiert. Und trotzdem tun sie es. Sie sind die wahren Helden der Demokratie. 200306 robert habeck1Klare starke Worte auch von Jan Halbauer:  wir müssen mehr tun, mehr wagen, um nicht alles zu riskieren. Wir brauchen mehr Mut beim Umwelt-, Natur- und Artenschutz. Denn wenn der Igel, der Feldhase oder dutzende Schmetterlingsarten vom Aussterben bedroht sind, haben wir unsere Hausaufgaben nicht gemacht. Ich möchte, dass das Landratsamt ein modernes, ein ökologisches Gesicht bekommt. 

Michael Maier setzt sich ein für Umweltpolitik, die Verbesserung der Mobilität hinsichtlich der Berücksichtigung von Fuß- und Radverkehr sowie die städtebauliche Entwicklung unter dem Gesichtspunkt des Ausbaus der Erneuerbaren Energien und bezahlbaren Wohnraums.Explizit stellt er klar, dass er die Ortsumfahrung für Olching nicht als ein Projekt sieht, das weiter verfolgt bzw. umgesetzt werden sollte. Stattdessen möchte er sich dafür einsetzen, die Bürgerinnen und Bürger an den besonders betroffenen Straßen durch andere Maßnahmen zu entlasten.

Klare Wahlempfehlung für beide. Und für unsere starken jungen Frauen Gina Merkl und Lena Satzger. Und unsere Olchinger Spitzenkandidatin Dr. Ingrid Jaschke.

Beate Walter-Rosenheimer Bild