Deutscher Bundestag

Zum Ausbildungsreport des DGB erklärt Beate Walter-Rosenheimer, Sprecherin für Aus- und Weiterbildung:

"Die Lage am Ausbildungsmarkt ist mehr als angespannt. Corona hat nun verstärkt, was bereits der Berufsbildungsbericht für das vergangene Jahr dokumentiert hat. Die Zahl der dualen Ausbildungsplätze geht zurück und wird weiter zurück gehen. Auf der anderen Seite können nach wie vor die Hälfte aller Azubis von ihrer Vergütung nicht ihren Lebensunterhalt bestreiten.

Dem begegnen wir mit einer Reihe von Ideen. Es ist erfreulich, dass wir mit unserer Vorstellung einer Ausbildungsgarantie mit dem DGB wichtige Fürsprecher haben. Auch unsere Forderung, mit Azubi-Tickets und preiswertem Wohnraum für Azubis analog den Studierendenwohnheimen haben wir die Gewerkschaften auf unserer Seite. Das sind Maßnahmen für die Zukunft, nicht nur kurzfristige Finanzspritzen, wie sie die Allianz für Aus- und Weiterbildung mit den Zuschüssen für Ausbildungsverhältnisse beschlossen hat."

Lesen Sie hier dazu einen Artikel des mdr.

Beate Walter-Rosenheimer Bild