Zur heutigen Einsetzung der Enquete-Kommission "Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt" erklärt Beate Walter-Rosenheimer, Sprecherin für Aus- und Weiterbildung und Obfrau in der Enquete-Kommission: 

Die Digitalisierung ändert schon seit längerem unsere Welt. Sie hat auch schon längst Einzug in Wirtschaft und Arbeitsleben gehalten. Es ist daher gut, dass wir uns in dieser Enquete mit der Frage beschäftigen werden, was wir als Gesetzgeber tun können und müssen, um alle Menschen fit für die Herausforderungen der digitalen Arbeitswelt zu machen und Digitalisierung wirklich als Chance zu sehen.

Wir Grüne wollen mit Nachdruck insbesondere die Herausforderungen für das lebenslange Lernen und die Einflüsse von Digitalisierung auf die Weiterbildung beleuchten. Uns geht es bei dieser Enquete nicht um das Austauschen altbekannter Positionen. Unser Anspruch ist es gemeinsam mit unseren Sachverständigen nach vorne zu denken - für eine zukunftsfähige Aus- und Weiterbildung.

Beate Walter-Rosenheimer Bild