Deutscher Bundestag

Diesen Zielen habe sich der Maßstab für ein sinnvolles Wachstum anzupassen. Besonders der Mittelstand müsse als Hauptakteur der Wirtschaft von Anfang an in die Transformation der Wirtschaft einbezogen werden. Weiterhin müsse die Chancengleichheit in der Bildung und auf den Arbeitsmärkten angestrebt werden, um gesamtwirtschaftlichen Problemen wie dem demographischen Wandel und der mangelhaften Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu begegnen. Nur so könne die Wirtschaft funktionieren, ohne die Lebensqualität der BürgerInnen zu beeinträchtigen, denn „wer immer nur durch die Brille des Wachstums auf die Wirtschaft blickt, wird blind für die ökologischen und sozialen Probleme".

Link zum vollständigen Bericht: http://www.gruene-dachau.de/

Beate Walter-Rosenheimer Bild