Deutscher Bundestag

Die Gastgeberin (3. von links) mit einigen ihrer Besucherinnen und BesucherZum Einzug gratulierten unter anderem Helga Stieglmeier, Erdinger Grüne und Sprecherin vom „Aktionsbündnis aufgeMUCkt“, die die anwesenden Grünen dazu aufrief weiterzukämpfen und nochmal richtig durchzustarten im Endspurt gegen die dritte Startbahn am Münchner Flughafen. „Am 17 Juni ist der Bürgerentscheid in München. Jetzt gilt es zu mobilisieren, damit alle Münchenerinnen und Münchner auch an der richtigen Stelle ihre Kreuzchen machen!“, pflichtete ihr Beate Walter-Rosenheimer bei.

Beate Walter-Rosenheimer und Dieter JanecekAuch der Landesvorstand in Person des Vorsitzenden Dieter Janecek war vertreten, um Beate Walter-Rosenheimer die besten Wünsche für das neue Wahlkreisbüro zu überbringen.

Besonders gefreut haben sich aber die Kreisvorsitzenden Jan Halbauer aus Fürstenfeldbruck und Achim Liebl aus Dachau. Dass das Büro nun tatsächlich, wie bei der Aufstellungsversammlung versprochen nach Dachau kommt, wird von den Dachauer Grünen als echte Bereicherung angesehen. Das offene Ladenbüro am Fuße der Dachauer Altstadt in der Brucker Straße 1 wird nicht nur dafür sorgen, dass grüne Politik in der Stadt besser sichtbar gemacht wird. Hier werden Bürgerinnen und Bürger einen direkten Draht zu grüner Politik in Berlin haben. Die Abgeordnete Beate Walter-Rosenheimer legt großen Wert darauf vor Ort aktiv zu sein, persönlich hinzusehen und nachzufragen. Ein Wahlkreisbüro einzurichten war für sie selbstverständlich.

Die Verköstigung war rein vegetarisch - und sehr lecker!Mit der gelungenen Eröffnung, den gutgelaunten und zahlreich erschienenen Gästen, die bis spät abends zusammen gegessen und sich nicht nur politisch ausgetauscht haben, haben sowohl der Mai als auch Beate Walter-Rosenheimer, wie im Motto der Feier angekündigt, tatsächlich noch mehr Grün in die Stadt gebracht.

 

Beate Walter-Rosenheimer Bild