20170821 rosenheim janecek 077 1Der Chiemgauhof Locking befindet sich 60 km südöstlich von München in Oberbayern zwischen Wasserburg und dem Chiemsee.

Der Lockinger Hof ist ein kleinbäuerlicher Betrieb und seit mehreren Generationen in familiärer Hand. Hier gibt es eine Rückbesinnung auf traditionsgemässe Tierhaltung mit eigenen Futteranbau - zum Wohl der dort lebenden Hühner und Schweine. Diese Form der Landwirtschaft wollen wir stärken.
Florian Reiter ist Pionier beim Zweinutzungshuhn. Zweinutzungshuhn bedeutet, dass man die männlichen sowie die weiblichen Tiere des gleichen Schlupfes grosszieht, jeweils zu dem, was sie geschlechtsbezogen am Besten können. Damit verhindert er aktiv das sonst immer noch übliche Schreddern von männlichen Küken. Das Futter für die Tiere wird auf dem Hof angebaut.

Beate Walter-Rosenheimer hat mit ihrem Kollegen Dieter Janecek den Hof besucht.

Beate Walter-Rosenheimer Bild