170208 esja jungearbeit 006 1

....aber die Evangelische Jugendsozialarbeit schaut genau hin und hat Beate Walter-Rosenheimer in die Werkstätten der Diakonie Hasenbergl eingeladen. In der Schreinerei, der Siebdruckerei, der Malerei können benachteiligte Jugendliche in dieser Einrichtung der berufsbezogenen Jugendhilfe eine Ausbildung absolvieren. Die Philosphie der Diakonie geht dabei davon aus, dass jeder Mensch besondere Stärken und Fähigkeiten hat. Hier sollen die jungen Menschen die Möglichkeit erhalten, diese beruflich einsetzen und weiterentwickeln zu können.

Wer in Deutschland eine Berufsausbildung macht, darf nicht abgeschoben werden. So will es das Integrationsgesetz des Bundes, das wenigstens einigen Geflüchteten eine Zukunftsperspektive durch die Integration in Arbeit und Ausbildung ermöglichen will.

161204 hof kinderarmut 021 Kopie 1 Kopie

In der Vorweihnachtszeit lenkte Beate Walter-Rosenheimer den Fokus auf Kinderarmut in Bayern. In Hof ist jedes fünfte Kind von Armut bedroht - daher besuchte die Abgeordnete die oberfränkische Stadt mit einer Aktion.

Beate Walter-Rosenheimer Bild