1mai

So das Motto der Veranstaltung der Gröbenzeller Grünen zum Maitag. Sehr gern folge ich der Einladung von Walter Voit und des Gröbenzeller Ortsverbands kurz ein paar Worte zum Thema des Tages "Faire Kommune" zu sagen.

Fast ist das Fest, das auf eine Idee unseres Landtagsabgeordneten Martin Runge und seiner Freunde zurückgeht, schon eine kleine Tradition, es geht heuer ins sechste Jahr. Und liegt im 60. Gründungsjahr der noch jungen Gemeinde. Rund um den schönen Maibaum, den der örtliche Trachtenverein aufstellt, mit zünftiger bayerischer Musik und bayerischen Tänzen, feiern die Grünen mit von Jahr zu Jahr mehr Gästen, die auch aus Dachau, München und Germering kommen.

dachau kz

Am Sonntag, den 29. April 2012 war der 67. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau durch amerikanische Truppen. Auf Einladung des Präsidenten des Comité International de Dachau (CID) mit Unterstützung der Stiftung Bayerische Gedenkstätten finden an der KZ-Gedenkstätte Dachau die Gedenkfeiern statt. Beate Walter-Rosenheimer schildert diesen denkwürdigen Tag aus ihrer Perspektive.

Von links nach rechts: Diakon Klaus Schultz, Beate Walter-Rosenheimer und Pfarrer Dr. Björn Mensing

Bericht über das Gespräch mit Pfarrer Björn Mensing und Diakon Klaus Schultz in der Versöhnungskirche Dachau

Die evangelische Versöhnungskirche Dachau ist keine gewöhnliche Kirche, denn sie steht auf dem Grund des ehemaligen Konzentrationslagers Dachau und leistet deswegen eine besondere Arbeit in der Auseinandersetzung mit der NS-Geschichte, aber auch mit der eigenen belasteten Kirchengeschichte in diesem Zusammenhang. Beate Walter-Rosenheimer stattete - als eine ihrer ersten Unternehmungen als Bundestagsabgeordnete in ihrem Wahlkreis Dachau - der Versöhnungskirche einen ersten Besuch ab.

Beate Walter-Rosenheimer Bild