Deutscher Bundestag

die woche im wahlkreisWieder liegen zwei spannende Wochen im Wahlkreis hinter mir. Mir ist es wichtig, in Austausch mit Akteur*innen vor Ort zu kommen und genau zuzuhören, wo der Schuh drückt. Diese Anregungen von den Expert*innen vor Ort sind für meine Arbeit im Bundestag elementar. Denn nur so erfahren wir, ob unsere Initiativen und Gesetze praxistauglich sind.

Unsere neue Rolle als Regierungspartei hat auch  die Süddeutsche Zeitung in Dachau interessiert und sie hat dazu ein ausführliches Interview mit mir geführt. Und auch der Kreisverband Landsberg/Lech war an unserem Start als Regierungspartei interessiert und ich habe dort mit den Mitgliedern am Stammtisch über unsere ersten Schritte diskutiert.  Bei einem Rät*innentreffen im Kreisverband Erding durfte ich darüber berichten, was sich für die Kommunen durch unsere Regierungsbeteiligung ändert. 

Wir wollen ein Zeichen setzen: Für Demokratie, Meinungsfreiheit und einen solidarischen Umgang in der Pandemie.

Wir fordern eine klare Haltung: Mit Rechtsextremen macht man nicht gemeinsame Sache!

Dachau demokratisch und solidarisch -bitte unterstützt diese Petition. Vielen Dank!

(bwr)

Beate Walter-Rosenheimer Bild