Deutscher Bundestag

73395459 3043890238958701 2957413509639438336 o 2 1

100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts sind Frauen in den Parlamenten immer noch nicht angemessen vertreten! Dabei sind die Grünen die Partei, die den Frauenanteil im Bundestag, in den Landtagen und in den kommunalen Räten nach oben treiben. Aktuell sind lediglich 5 von 71 Landratsämtern mit einer Chefin vertreten - es gibt also noch viel zu tun.

Deswegen hat Beate Walter-Rosenheimer in ganz Oberbayern zu Frauenkonferenzen eingeladen.

Fast 90% der weiblichen Bundestagsabgeordneten sind mit hate speach konfrontiert. Die Süddeutsche Zeitung befragt dazu Beate Walter-Rosenheimer. 

"Es gibt ganz offenbar besonders viel Hass auf Frauen, die den Mund aufmachen und sich nicht einschüchtern lassen und die Beleidigungen sind mehr als unterirdisch."

Den Artikel finden Sie hier: No hate speach

190713 csd mucAuch 50 Jahre nach Stonewall hat der Christopher-Street-Day nicht an Bedeutung verloren. In München ist er der größte im Süddeutschen Raum und so besuchten am Samstag rund 150.000 Menschen die Polit-Parade und setzten damit ein Zeichen für Vielfalt und Solidarität mit LGBT*I.

Die Stimmumg war gut und die Innenstadt bunt. Beate Walter-Rosenheimer nahm mit Landtagskollegin Tessa Ganserer und der Grünen Oberbürgermeister-Kandidatin Katrin Habenschaden auf dem Grünen Wagen an der Parade teil.

Beate Walter-Rosenheimer Bild