Deutscher Bundestag

221108 fotoaktion fraktion cop27Zum Auftakt der 27. Weltklimakonferenz in Sharm El Sheikh hat die Grüne Bundestagsfraktion mit einer Bildaktion vor dem Reichstag ein Zeichen gesetzt.

Wir müssen Klimaschutz voran bringen, global und bei uns vor der Haustür. Die 27. Weltklimakonferenz muss dringend Fortschritte für den Internationalen Klimaschutz erreichen. Neu ist bei dieser Klimakonferenz, dass erstmalig das Thema „Schäden und Verluste durch den Klimawandel“ (Loss and Damage) auf der Tagesordnung steht. Die ärmeren Länder dürfen wir mit den Folgen der Klimakrise nicht alleine lassen.

Gut ist, dass in Deutschland, der EU und den USA die Emissionen mittlerweile sinken. Die EU hat mit dem Green New Deal das größte Klimaschutzpaket aller Zeiten angeschoben. Aber auch große neue Emittenten wie China und Indien müssen in nachhaltigen Klimaschutz investieren Klimaneutralität erreichen.

Doch eines ist klar: Nur wenn wir selbst vorangehen, können wir auch von anderen die Transformation zur Klimaneutralität erwarten. 

Der deutsche Bundestag hat mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen deshalb gerade einen Antrag "1,5-Grad-Pfad beschreiten – Verlust und Zerstörung aufgrund der Klimakrise ernst nehmen" beschlossen.

Den Antrag können Sie hier lesen.

Beate Walter-Rosenheimer Bild