Deutscher Bundestag

150331 zirndorf 030

Zum Artikel „Landrat will notfalls Häuser beschlagnahmen“ in der SZ vom 14. Oktober 2022 erklärt Beate Walter-Rosenheimer MdB:

„Sobald die Zahl der Geflüchteten steigt, holt die CSU den sog. Pullfaktor aus der Mottenkiste. Auch Landrat Karmasin bedient sich dieser populistisch simplen Erklärung von Fluchtbewegungen, die in der Migrationsforschung längst überholt ist. Untersuchungen zeigen vielmehr, dass soziale Netzwerke und Sprache eine entscheidende Rolle spielen und die meisten Geflüchteten von Nachbarländern aufgenommen werden: Für die Ukraine ist dies z.B. Polen, für Syrien die Türkei.

305336780 352059960379531 907168707273022283 n

Wie blank müssen die Nerven bei der CSU liegen, dass Landrat Karmasin nachts um 1 Uhr einen populistischen Post in Facebook absetzen muss? "Robert Habeck sieht tapfer Problemen ins Auge, die es ohne die Grünen so gar nicht gäbe...." Für eine inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Thema war er zu müde oder fehlen ihm die Fakten oder auch beides?

305403918 10217751518339178 5702353192730736058 n 250 Jahre Olympiaattentat. Gedenken am Fliegerhorst FFB.
David Berger, Anton Fliegerbauer, Ze‘ew Friedman, Yossef Gutfreund, Eliezer Halfin, Yossef Romano, Amitzur Shapira, Kehat Shorr, Mark Slavin, Andrei Spitzer, Yakov Springer, Moshe Weinberg


„Wir gedenken der elf israelischen Sportler und des deutschen Polizeibeamten, die heute vor 50 Jahren während der Olympischen Spiele von Terroristen getötet wurden.

Beate Walter-Rosenheimer Bild