Eingabehilfen öffnen

Beate Walter-Rosenheimer

Mitglied des Deutschen Bundestags


  • Ausschuss für Menschenrechte und
    humanitäre Hilfe
  • Petitionsausschuss

"Wasser für Frieden" - das ist das diesjährige Motto des heutigen internationalen Wassertags. Ein Motto, das uns vielleicht im ersten Moment seltsam anmutet - beim genaueren Hinschauen wird es erschreckend deutlich.

Überflutungen, Starkregen, Dürre - Schlagzeilen, die uns in den letzten Jahren zunehmend bei der morgendlichen Zeitungslektüre begegnen. Wir erschrecken kurz - und dann kommt aus unserem Wasserhahn wieder unbegrenzt frisches, sauberes Wasser. Welches Privileg dies weltweit darstellt, ist uns selten und dann nicht nachhaltig bewusst: Weltweit haben zwei Milliarden Menschen keinen regelmäßigen Zugang zu sauberem Wasser.

Über mich

Schön, dass Sie hier sind und sich über meine Arbeit informieren wollen. Herzlich willkommen!

Seit 2012 bin ich Mitglied der Grünen Bundestagsfraktion. Als Abgeordnete kämpfe ich vor allem für Verbesserungen und positive Veränderungen für Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Das ist der Antrieb meiner politischen Arbeit.

In meiner Zeit als jugendpolitische Sprecherin zum Beispiel für Kinder psychisch kranker Eltern, wohnungslose junge Menschen oder queere Jugendliche.  

Seit dieser Wahlperiode bin ich Mitglied im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe und im Petitionsausschuss. Und auch da setze ich mich mit aller Kraft für Menschen ein, die politische Aufmerksamkeit und Unterstützung dringend brauchen. 

Erfahren Sie mehr über mich

beate walter rosenheimer freigestellt

DJ-Accessibility