Wenn in den vergangenen Wochen die Worte „Jugend" und „Europa" in einem Satz fielen, so bezog es sich zumeist auf die hohe Jugendarbeitslosigkeit in Südeuropa. Mit Sicherheit ist es eine der größten Herausforderungen für Europa, eine gelingende Integration aller jungen Menschen in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu erreichen. Das ist eine wichtige Grundvoraussetzung für die gesellschaftliche und politische Beteiligung der nachwachsenden Generation.

140604 KiJuHiTag 20

Ein Bericht unserer Praktikantin Anna Sophia Körner, die drei Monate Bundestagsluft geschnuppert hat.

Es ist ein großer Fortschritt, dass in Deutschland ein allgemeiner gesetzlicher Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro pro Stunde eingeführt wird. Diese Entscheidung ist seit langem überfällig. Die grüne Bundestagsfraktion kämpft seit Jahren für dieses Ziel. Sonderregelungen und Ausnahmen hingegen sind das Einfallstor für die Umgehung des Mindestlohns. Als Sprecherin für Jugendpolitik lehne ich in besonderem Maße die generelle Ausnahme vom Mindestlohn für Jugendliche unter 18 Jahren ab.

Beate Walter-Rosenheimer Bild