Die  Maisacher Grünen laden ein zum großen Sommerfest.

130630 sommerfest maisach plakat

 

130609 mitgliederentscheid1

„Energiewende und Ökologie", „Gerechtigkeit" und „Moderne Gesellschaft" heißen die drei Gruppen der 58 Schlüsselprojekte, die aus dem grünen Bundeswahlprogramm abgeleitet worden sind. Bis zum 9. Juni konnten alle Mitglieder der Grünen entscheiden, welche davon als erste bei einer Regierungsbeteiligung umgesetzt werden sollen.

Die Fürstenfeldbrucker Grünen hielten ihren Mitgliederentscheid am 9. Juni bei einem politischen Frühschoppen in der Gröbenzeller Hexe ab. Eingeladen wurde dafür die Germeringer Bundestagsabgeordnete Beate Walter-Rosenheimer, die ihre Lieblingsprojekte vorstellte und damit die Debatte eröffnete: „Nur die Einführung einer verbindlichen Quote garantiert den Frauen die Hälfte der Macht, die ihnen auch mehr als zusteht. Aber auch eine gerechte Familienförderung, die eine Kindergrundsicherung beinhaltet, ist eines meiner Herzensanliegen."

Der Kreisverband der Dachauer Grünen verleiht den Preis für Andere Mobilität (AMO) 2013


Mobilität trägt positiv zur Lebensqualität bei und ist aus unserem Leben weder im Beruf noch in der Freizeit wegzudenken. Gerade der motorisierte Individualverkehr hat aber auch schädliche Auswirkungen: jährlich über 2 Millionen Verkehrsunfälle in Deutschland, Umweltverschmutzung und Klimakatastrophe sind erschütternde Entwicklungen, auf die nicht allein die Politik einwirken kann und muss. Auch jeder und jede von uns muss sich überlegen, welchen Beitrag er oder sie bereit ist zu einer sicheren und umweltverträglichen Mobilität zu leisten, auch wenn dies möglicherweise bedeutet, auf etwas Bequemlichkeit zu verzichten.

Der Dachauer Kreisverband von Bündnis 90/ die Grünen ehrte am 6. Mai 2013 zum fünften Mal Personen, die sich auf sehr unterschiedliche Weise für mehr Sicherheit oder Nachhaltigkeit im Verkehr einsetzen. Der AMO 2013 wurde an die SchulweghelferInnen im Landkreis Dachau verliehen und an die Koordinatorinnen bei einem Treffen übergeben.

Beate Walter-Rosenheimer Bild